Die trendigen, verspiegelten Sonnenbrillen sind nicht nur stylische Modeaccessoires, sondern haben auch viele Vorteile.

Verspiegelte Sonnenbrillen

Ein Modeaccessoire – oder steckt doch mehr dahinter?

Verspiegelte Sonnenbrillen gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen, sie sehen gut aus und stehen jedem Brillenträger und jeder Brillenträgerin. Sind diese nur ein cooles Modeaccessoire oder steckt doch mehr hinter der spiegelnden Oberfläche?

Was sind verspiegelte Sonnenbrillen?

Jeder kennt sie, die verspiegelten Sonnenbrillen, die keinen Blick auf die Augen des Trägers zulassen. Sie sehen edel und stylisch zugleich aus – aber was genau ist und welche Vorteile bringt diese Verspiegelung? Diese fällt beim Optiker unter den Begriff „Veredelung des Brillenglases“ und kann bei Gläsern mit oder ohne Stärke durchgeführt werden. Eine Glasveredelung kann eben diese Verspiegelung, aber genauso eine Entspiegelung, eine andere Glasfarbe oder eine andere Glasdicke sein.
Um verspiegelte Brillengläser zu erzeugen, wird auf die Oberfläche eine spezielle Schicht aus Metalloxid aufgebracht oder in manchen Fällen auch eine Folie aufgeklebt. Je dunkler das Brillenglas selbst ist, desto besser kommt die Spiegelschicht zur Geltung.

Vorteile verspiegelter Brillengläser

Die spiegelnde Schicht auf so mancher Sonnenbrille mag auf den ersten Blick unscheinbar wirken, hat aber durchaus Vorteile. Der größte Unterschied zu anderen Shades ist natürlich das Aussehen, denn die Spiegelschicht wertet die Brille optisch deutlich auf. Egal ob goldene, silberne oder blau schimmernde Schicht – es gibt viele Varianten für die Verschönerung Ihrer Brille.
Zudem sind die verspiegelten Gläser in der Lage, die Lichtdurchlässigkeit perfekt zu regulieren. Ultraviolette Strahlung wird blockiert und ein Einfall von Streulicht verhindert.

In jedem Falls sollten Sie auf den UV-Schutzfaktor achten. Dieser muss von der Sonnenbrille selbst gewährleistet werden und hat nichts mit der aufgedampften Spiegelschicht zu tun. Auch wenn es so scheint, als würde die Spiegelschicht auf dem Brillenglas die Sonnenstrahlen reflektieren, können die gefährlichen UV-Strahlen trotzdem das Glas durchdringen und das Auge schädigen. Allerdings wird die Lichtmenge, die durch das Glas strömt durch den reflektierenden Metallfilm um 10-60% reduziert. Das ist bei Sportarten, bei denen viel Sonnenlicht reflektiert wird – wie etwa von Schnee oder Wasser bei Outdoorsportarten – besonders praktisch. Setzen Sie daher auch bei Ihrem nächsten Sonnenbrillenkauf auf die Qualitätsprodukte Ihres Optikers und lassen Sie sich dort umfassend beraten. Ihr Optikexperte hilft Ihnen dabei, Ihr persönliches Lieblingsmodell aus einer Vielzahl an Modellen auszuwählen, damit Sie schon bald über ein Trendaccessoire, das nicht nur cool aussieht, sondern auch die Augen optimal vor Sonnenlicht schützt, freuen können.

Verspiegelte Sonnenbrillen sind edel und stylisch zugleich.

Verspiegelte Sonnenbrille mit Sehstärke

Soll die verspiegelte Sonnenbrille nicht nur Schutz für die Augen sein, sondern auch als Sehhilfe dienen, kann man auch jede Optiker-Sonnenbrille mit Sehstärke fertigen lassen, sodass der Spiegeleffekt entsteht. Hierfür stehen meist viele Farben und Effekte zur Auswahl. Lassen Sie sich bei Ihrem Optiker beraten und finden Sie so die richtige Brille.
Sollten Sie sich für eine solche Sonnenbrille entscheiden, ist eine Rückflächen-Entspiegelung ebenfalls ratsam. Warum? Sonnenbrillen werden – wie der Name schon sagt – bei Sonnenlicht und damit starkem Lichteinfall getragen. Befindet sich die Sonne hinter Ihnen, können von ihr ausgehende Lichtstrahlen von der Rückseite der verspiegelten Fläche reflektiert werden und Sie so blenden. Eine Rückflächen-Entspiegelung bietet Ihnen in diesem Fall mehr Komfort und Sicherheit für Ihre Augen.

Besondere Pflege verspiegelter Brillen

Auch wenn die Verspiegelung von Sonnenbrillen nach dem neuesten Stand der Technik erfolgt, ist diese aufgetragene Schicht recht anfällig für Kratzer und Fingerabdrücke. Sie sollten daher Ihre Brille immer und ausschließlich mit einem speziellen Brillenputztuch reinigen und bei Nichtgebrauch in einem eigenen Etui verstauen. So vermeiden Sie unliebsame Kratzer auf der schönen spiegelnden Oberfläche.
Zu Hause können Sie die Brille vorsichtig mit warmem Wasser und etwas mildem Spülmittel reinigen. So entfernen Sie auch hartnäckige Flecken wie Fett, Schweiß oder Wasserspritzer. Außerdem waschen Sie bei der Nassreinigung zusätzlich Partikel ab, die bei der Politur die Oberflächen beschädigen könnten.

Sonnenbrillen
Sonnenbrillen – nur ein Modeaccessoire?
Sonnenbrillen sollen nicht nur modisch sein, sondern die Augen auch vor schädlicher UV-Strahlung schützen – im Sommer wie auch im Winter. Worauf es beim Kauf einer neuen Sonnenbrille ankommt.
Sportbrillen
Beste Sicht bei Bewegung und Sport
Damit Sie beim Sport nicht auf maximale Sehkraft und umfangreichen Schutz Ihrer Augen verzichten zu müssen, gibt es speziell angepasste Sportbrillen und Sportsonnenbrillen.
kontrastverbessernde Sonnschutzgläser
Welche Rolle spielt die Farbe der Gläser?
Getönte Brillengläser können den Kontrast steigern und ermöglichen eine verbesserte Sicht sowohl beim Sport oder beim Autofahren. Lesen Sie hier, welche Farbe für Sie die richtige ist.